Aufruf : Anmeldung SWC

Alle aktiven Fahrer, die sich in der Rennserie Südwest-Cup  einschreiben möchten, sollen sich bitte bitte auf der Seite www.suedwest-cup.de das Einschreibeformular herunterladen, ausfüllen und Steven übergeben. Steven Denzer ist Kontaktmann vom MGSC-Moseltal für die Abstimmung unseres Vereines mit der Rennserie Südwest-Cup.

Denkt bitte an die Beantragung der DMSB-C Lizenz (für internationale Fahrer B-Lizenz) sowie des DMV-Mitgliedsausweises und einen funktionierenden Mylaps-Transponder.

Training für Kinder und Jugendliche (bis 85ccm) jetzt kostenlos

Ab 2017 ist das Training für Kinder und Heranwachsende kostenlos. Dies gilt für Motorräder der Hubraumklassen 50, 65 und 85ccm. Inbegriffen sind Kinder-Dirt-Bikes anderer Hubräume, die sich von der Leistung und von den Radgrößen her entsprechend wie vorgenannt einordnen lassen.

Man muß sich in diesem Fall zwecks Versicherungsschutz lediglich vor Trainingsbeginn beim Streckendienst vorstellen und eine Haftungsverzichtserklärung (siehe Infos) unterschrieben vorlegen (->Erziehungsberechtigter).

Der MGSC-Moseltal e.V. im DMV möchte hiermit der Jugend die ersten Schritte im Motocross-Sport erleichtern und die Aneignung von sicheren Fahrtechniken in jungen Jahren unterstützen.

Weihnachtsfeier

Eins unserer jährlichen Highlights; die Weihnachtsfeier !

Moderatoren waren Steven und Mario, sie hatten alles bestens im Griff.

Recht kurzfristig waren wir, durch die Hilfe von Hans Dieter, dieses Jahr in

das Klüsserather Gemeindehaus umgezogen;  dieses bietet für solche Events

sehr schöne Räume.

Über 70 MGSC`ler hatten sich eingefunden, zuerst etwas laut und hektisch – schon

nach dem gemeinsamen Essen wurde es leiser.

Es folgte eine Kurzansprache von Markus.

Hiernach dann die Würdigung und Ehrung der erfolgreichen Sportler; herausragend

Louis , und Bekanntgabe der Pläne für 2017.

Es folgte die bekannt unterhaltsame MGSC Verlosung;  geglückt dieses Jahr auf

nur eine Stunde verkürzt.

Nachdem anschließenden „Smalltalk“ / Dummschwätzen zogen dann Alle kurz

vor Mitternacht nach Hause.

Fröhliche Weihnachten und guten Rutsch

G.M.

Weihnachtsfeier des MGSC-Moseltal

Liebe Sportsfreunde,

hiermit laden wir euch und eure Partner zu unserer Weihnachtsfeier am
3.12.2016 um 19.30 Uhr .
Leider waren in unserem Vereinslokal alle Termine ausgebucht bzw. durch
Personalengpässe eine Bewirtung nicht möglich, deshalb dieses Jahr in :

Klüsserath Kirchstr. 3   um 19.30 Uhr

Geboten wird gemeinsames Essen, Tombola, Siegerehrung Vereinsmeisterschaft und
jede Menge dummes Geschwätz :-)
Verbindliche Anmeldung incl.  Begleitung bitte bis 20.11.2016

Unter: http://doodle.com/poll/nvrkysyag6zmsq79

Wer möchte, kann kleine Geschenke zur Verlosung bei der Tombola mitbringen!

Nichtmitglieder zahlen ihr Essen selbst.
Kinder bis 12  Jahre zahlen die Hälfte.

Außerordentliche Hauptversammlung

Am Freitag, den 04.11.2016 findet um 20:00Uhr eine außerordentliche Hauptversammlung im Hotel Sonnental in Schleich statt.

Abgestimmt wird über den Beitritt zum DMV. Dies würde es dem Verein erlauben ab 2017 wieder Motocross Rennen auszurichten. Alle wichtigen Informationen wurden vorab postalisch und per E-Mail an alle Mitglieder herausgegeben.

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Die Entscheidung hat große Wichtigkeit für unsere zukünftige Ausrichtung.

Fahrerlehrgang mit Lutz-Motorsport

Am 16.10.2016 war es soweit. Der MGSC-Moseltal rief seine Mitglieder zum 2. Lutz-Motorsport Fahrerlehrgang. Der Morgen startete wie gewohnt mit Pylonentraining. Bremsen, Fußrasten richtig belasten und beschleunigen bis zum Wheely wurde geübt. So mancher Pilot hatte dabei mit seinem übermotorisierten Renngerät schwer zu kämpfen. Bei anderen sah das schon sehr geschmeidig aus.dsc_7937lehrgIn der Mittagspause sorgte Michel für das leibliche Wohl. Nachmittags wurde das Training dann auf der Strecke fortgesetzt. Da hier jetzt „richtig“ gefahren wurde, gesellte sich auch Hennes hinzu. Unser mit über 60 Lenzen älteste aktive Fahrer. Schwerpunkt war Kurventechnik. Im Speziellen das frühe Verlassen des Anliegers und der Ideallinie. Andreas Rohlinger zeigte eindrucksvoll wie das im Idealfall aussieht. Da die Fahrer nicht besonders viel Respekt vor der Pylone zeigten, stellte sich Bernd als Hinderniss in die Ideallinie. Hennes zeigte auch mal gleich, wie man das Hinderniss möglichst spektakulär auf der falschen Seite passiert.

Es war mal wieder ein schöner Sonntag auf dem Klüsserather Berg. Einige Mitglieder waren noch bis zum späten Abend am Fachsimpeln.

Vielen Dank an Bernd Lutz und seine Helfer für den schönen Lehrgang. Das habt ihr mal wieder klasse gemacht.

Hier noch die Fotos….click me!dsc_7992lehrg

Sommerfest mit 3h-Cross

Am Samstag 24.09 findet unser Sommerfest mit dem 3h- Langstrecken-Cross statt.Gestartet und Gewertet wird im 2er Team. Wer möchte kann auch einzeln Fahren, jedoch gibt es nur eine Wertung.Start ist für 13:00 anvisiert. Im Anschluß steigt dann die After-Race-Party. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Ab 9:00 werden Pavilions und Strecke aufgebaut. Wer möchte kann gerne an der Strecke übernachten.

 

Fahrerlehrgang des MGSC-Moseltal

Am 19.06.2016 fand unter der Leitung von Bernd Lutz und Andreas Rolinger unser Fahrerlehrgang statt.

lehrgang

Dieses mal hatten sich so viele Fahrer zum Training gemeldet, dass in drei Gruppen trainiert werden musste. Vormittags wurden die Grundtechniken wie Bremsen, Gasanlegen und Kurven geübt. Selbstverständlich zeigte Andreas vor jedem Turn wie das optimale Durchfahren einer Kurve auszusehen hat. Einige unsere Fahrer machten hier schon eine gute Figur, andere müssen noch ihre Fähigkeiten verbessern.

Nach der ersten Trainingsetappe ging es in die Pause. Einige Fahrer nutzten die freie Zeit und drehten noch ein paar Runden auf der Strecke. Der Rest versammelte sich um den Grill wo Christoph für das leibliche Wohl sorgte.

Nachmittags ging es wieder auf die Strecke. In der „Paul Micheln-Kurve“ führte Bernd vor, dass es mehrere Linien gibt um möglichst schnell und kraftschonend diesen Abschnitt zu durchfahren. Wieder wurde in drei Gruppen Trainiert. Die Teilnehmer versuchten nun die vorgegebenen Linien zu Fahren. Was aber so manchem Fahrer nicht gelang, weil er zu sehr damit beschäftigt war sein persönliches Rennen zu fahren.

Letzte Trainingseinheit war dann eine Kurve höher, sehr eng und mit zwei Spurrillen. Hier mussten ebenfalls die zwei versiedenen Linien trainiert werden. Um 16:00 Uhr war der Fahrerlehrgang offiziell beendet und die, die noch Kraft hatten, konnten versuchen das gelernte auf der Strecke umzusetzen.

Vielen Dank an Bernd Lutz und Andreas Rolinger, die einen sehr professionellen Fahrerlehrgang gestaltet haben.

Fotos Fahrerlehrgang